Kurt Foitik

Kurt Foitik
Kontakt

Werdertorgasse 9/3

1010 Wien
01 53 427 1010
Bild: Manuel Dmnanovich

Ich bin im Bezirk aufgewachsen und habe die verschiedensten Entwicklungen miterlebt. Der 1. Bezirk muss ein lebenswerter und sicherer Bezirk bleiben und er soll wieder mehr Platz für Bewohner bieten.

Am Sonntag wollen wir mehr Ruhe genießen und deshalb soll keine Tourismuszone mit Sonntagsöffnungen entstehen!

Der Individualverkehr soll auf wirklich notwendige Fahrten reduziert werden. An einem Konzept wird schon gearbeitet. Die Wiedereinführung einer Bewohnerzone wäre ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Das „Neue Verkehrskonzept“ soll gemeinsam mit den Bewohnern und den wichtigsten Institutionen und Fachleuten weiterentwickelt werden.

Besonderes Augenmerk möchte ich auf die ältere Generation – der ich auch schon angehöre – richten. Es soll mehr „Wohlfühlzonen“ mit konsumfreien Sitzgelegenheiten geben!

Wichtig ist es mir, dass die Kurzzeitvermietungen auf das gesetzliche Ausmaß reduziert werden. Die vielen leerstehenden Häuser, und damit leerstehenden Geschäftslokale müssen ehebaldigst wiederbelebt werden und dürfen nicht als Spekulationsobjekte dienen.

Persönliche Daten

  • geboren 1954
  • Feuerwehrmann i.R.