Frauen sind Krisenmeisterinnen!

Der Internationale Frauentag ist heuer ein ganz besonders wichtiger Tag. Denn die Corona-Pandemie hat einmal mehr gezeigt, dass wir von echter Gleichstellung noch weit entfernt sind.

Von Tag eins an waren es vor allem Frauen, die die Krise getragen haben. Sei es durch die Doppel- und Dreifachbelastungen mit Homeoffice, Homeschooling und Haushalt oder dadurch, dass es ganz besonders Frauen sind, die in systemrelevanten Berufen tätig sind. Es hat sich gezeigt: Frauen sind wahre Krisenmeisterinnen! Darauf weisen die Wiener SPÖ-Frauen in ihrer aktuellen Kampagne hin. Frauen brauchen eine Politik, die laut auf die Probleme und Herausforderungen hinweist. In Wien federn zahlreiche Unterstützungen wie Jobförderungen und Gewaltschutzmaßnahmen die Auswirkungen einer fehlenden Frauenpolitik der Bundesregierung ab. Die Kampagne „Krisenmeisterinnen“ zeigt auf: Wir brauchen eine Veränderung des Systems. Denn die Krise hat für Frauen nicht erst 2020 begonnen.

Frauen. Krisenmeisterinnen. Seit immer.